Fandom

Macross Wiki

Ranka Lee

133Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Ranka Lee
Ranka bei ihrem Auftritt auf Gallia 4
Im Original ランカ・リー
Transskription Ranka Rii
Spitzname Großraum-Cinderella
Im Original 超時空シンデレラ
Transskription Chōjikū Shinderera
Spezies ¾ Mensch, ¼ Zentradi (weiblich)
Geboren 29. April 2043
Geburtsort 117. Forschungskonvoi
Mutter Ranxue Mei
Vater
Geschwister Brera Sterne (leiblich)
Ozma Lee (adoptiv)
Kinder {{{Kinder}}}
andere Verwandte
Verschollen
Gestorben
Haarfarbe grün
Augenfarbe rot
Blutgruppe Oz
Alter 15 → 16
Größe 156 cm
Gewicht 42 kg
Maße
Beruf(e) Bedienung im Nyan-Nyan-Restaurant
Schauspielerin
Sängerin
Rang
Akademischer Grad
Hobbies
Besondere Merkmale
Erster Auftritt Macross Frontier: „Close Encounter
Seiyū Megumi Nakajima
Synchronsprecher

Ranka Lee, eigentlich Ranka Mei, ist ein 16jähiges Mädchen, das auf dem 117. Forschungskonvoi geboren wurde und eine der wenigen Überlebenden des Vajra-Angriffs auf den Konvoi war. Aufgrund einer von Geburt an gegebenen Infektion mit dem V-Type-Virus ist sie in der Lage, mit ihrem Gesang die Vajra zu beeinflussen und wird so zu einer Schlüsselfigur in Grace O’Connors Plan.

Rankas Geschichte Bearbeiten

Leben im 117. Forschungskonvoi Bearbeiten

Familie Mei.jpg

Ranxue, Ranka und Brera

Ranka wird im 117. Forschungskonvoi als jüngere Schwester von Brera von ihrer gemeinsamen Mutter Ranxue Mei zur Welt gebracht. Da ihre Mutter bereits während ihrer Schwangerschaft mit dem V-Type-Virus infiziert war, gab sie diese Infektion an Ranka weiter, jedoch mit einem außergewöhnlichen Effekt: Die Viren verteilten sich in ihrem Körper und verliehen ihr die Fähigkeit mit ihrem Gesang, Fold Waves auszusenden. Ohne es zu beabsichtigen, lockt Ranka so mit ihrem Gesang einen Schwarm von Vajra zum Konvoi, der daraufhin von ihnen angegriffen und zerstört wird.[1]

Einige der wenigen Überlebenden sind sie selbst, da sie von ihrem älteren Bruder Brera in eine Rettungskapsel gesetzt wird und Ozma, der sie als seine Schwester „adoptiert“, nachdem sie eine psychisch bedingte Amnesie erleidet. Die beiden beziehen auf Island 1 im Frontier-Konvoi eine gemeinsame Wohnung.[2]

Leben auf Island 1 Bearbeiten

Ranka ist zunächst verstummt, beginnt aber nach dem Einzug wieder zu sprechen, als ihr „Bruder“ Ozma ihr einen Ananaspfannkuchen vorsetzt.[2]

Das kleine Mädchen wächst in Ozmas Obhut auf und wird – wie viele andere auch – ein großer Fan von Sheryl, deren Konzert sie besuchen will, als die Galaktische Fee[3] den Frontier-Konvoi besucht. Im Vorfeld des Konzerts lernt sie den jungen Pilotenschüler Alto kennen, der sie zur Konzerthalle bringt. Nachdem das Konzert aufgrund eines Angriffs der Vajra unterbrochen wird, gerät Ranka inmitten der Evakuierung in einen Kampf zwischen einem der nach Island 1 vorgedrungenen Vajra und einem Mitglied des SMS, Henry Giliam, der dem Gegner in seiner VF-25 Messiah gefolgt war.[4]

Vajra greift nach Ranka.jpg

Einer der angreifenden Vajra greift nach Ranka.

Da er bei dem Kampf von dem Vajra getötet wird, aber seine Maschine noch immer kampffähig bleibt, setzt sich der ebenfalls in der Gegend befindliche Alto in das Cockpit, um Ranka vor dem Vajra zu retten, der sich der vor Schreck erstarrten Ranka zuwendet. Durch Hilfe von Michael und Ozma, die der privaten militärischen Schutztruppe SMS angehören und Henrys Kameraden sind, gelingt ihm dies.[4][5]

Ihr Idol Sheryl lernt Ranka schließlich auch persönlich kennen, als sie für einige Zeit gemeinsam mit ihr und Alto während eines erneuten Angriffs der Vajra in einem Fluchtraum festsitzt. Der Star rät ihr, mit ihrer Stimme ebenfalls eine Gesangskarriere anzustreben.[5][6]

Karriere Bearbeiten

Dem Ruf ihres Idols folgend, schreibt sich Ranka für die Miss-Macross-Wahlen ein, wenn auch mit mäßigem Erfolg. Miranda Merin, eine alte Freundin von Nanase gewinnt den Wettbewerb.[7] Infolge dessen streitet sie sich mit Ozma, weil sie für ihren Auftritt bei den Miss-Macross-Wahlen von ihrer Privatschule geflogen ist. Als er meint, dass sie wahrscheinlich nie Sängerin werden könnte, weil sie so schüchtern sei, reißt sie von zu Hause aus und läuft auf der Suche nach Alto Michael über den Weg, der die Kleine ermutigt, im Formo etwas zu singen.[8]

Abschied Bearbeiten

Ranka verkündet, nicht mehr singen zu wollen.jpg

Ranka verkündet auf der Trauerfeier, nicht mehr singen zu wollen.

Nach Michaels Tod verkündet sie auf der öffentlichen Trauerfeier für alle Opfer des Vajra-Angriffs auf den Frontier-Konvoi, dass sie nicht mehr singen würde.[9]

Rankas Charakter Bearbeiten

Beziehung zu anderen Bearbeiten

Ozma Lee Bearbeiten

Sheryl Nome Bearbeiten

Alto Saotome Bearbeiten

Nanase Matsuura Bearbeiten

Hintergrundinformationen Bearbeiten

  • In einigen offiziellen Quellen wird sie Lanca Lee geschrieben.

Anmerkungen und Belege Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki