Fandom

Macross Wiki

Kikō Sōseiki MOSPEADA

133Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kikō Sōseiki MOSPEADA (jap. 機甲創世記モスピーダ, Kikō Sōseiki Mosupiida) ist der Titel der 1983 bis 84 produzierten und in Japan ausgestrahlten Science-Fiction-Anime-Fernsehserie, die im Jahr 2050 ansetzt und ein Untergangsszenario einer außerirdischen Invasion zeigt. Die Serie umfasst 25 Episoden und wurde in die Serie Robotech als dritte und letzte Saga der Serie mit dem Titel Robotech: The New Century übernommen.

Handlung Bearbeiten

Im 21. Jahrhundert haben die Menschen aufgrund der erhöhten Luftverschmutzung einen alternativen Treibstoff entwickelt, mit dem sie die fossilen Brennstoffe ablösten. Im Jahr 2050 hat die Menschheit Kolonien auf dem Mond und Mars errichtet, als plötzlich die Inbit, eine mysteriöse außerirdische Rasse auftauchen und im Handstreich eine Invasion vollbringen, die von den Menschen nicht aufzuhalten ist. Sie beherrschen fortan über die Menschen auf der Erde, während man vom Mond und dem Mars aus in den folgenden 30 Jahren immer wieder Angriffe startet, um die Eindringlinge zu vertreiben und die Erde zurückzuerobern, aber scheitert.

Episodenliste Bearbeiten

# Titel Lesung Übersetzung jap. Erstausstrahlung
1 襲撃のプレリュード Shūgeki no Prelude 2. Oktober 1983
2 失恋少女のマーチ Shitsuren Shōjo no March 9. Oktober 1983
3 真昼の決闘コンサート Mahiru no Kettō Concert 26. Oktober 1983
4 気分はサバイバル・ソング Kibun wa Survival Song 23. Oktober 1983
5 ライブ・イン・強奪作戦 Loive in Gōdatsu Sakusen 30. Oktober 1983
6 突ッ張り少女ブルース Tsuppari Shōjo Blues 6. November 1983
7 亡き勇者のラグタイム Naki Yūsha no Ragtime 13. November 1983
8 ジョナサンのエレジー Jonathan no Élégie 20. November 1983
9 ロスト・ワールド遁走曲 Lost World Tonsōkyoku 27. November 1983
10 戦場のレクイエム Senjō no Requiem 4. Dezember 1983
11 遠い希望のララバイ Tōi Kibō no Lullaby 11. Dezember 1983
12 要塞突破ブギ Yōsai Toppa Boogie 18. Dezember 1983
13 砂嵐プレイバック Suna-arashi Playback 25. Dezember 1983
14 ミントの結婚行進曲 Mint no Kekkonkōshinkyoku 8. Januar 1984
15 仲間割れのバラード Nakamaware no Ballade 15. Januar 1984
16 トラップ・レゲエ Trap Reggae 22. Januar 1984
17 白夜のセレナーデ Hakuya no Serenade 29. Januar 1984
18 老兵たちのポルカ Rōhei-tachi no Polka 5. Februar 1984
19 氷河都市のフォルテ Hyōga Toshi no Forte 12. Februar 1984
20 夜空のバースディ・ソング Yozora no Birthday Song 19. Februar 1984
21 殺しのアルペジオ Koroshi no Arpeggio 26. Februar 1984
22 ニューヨーク・ビーバップ New York Bebop 4. März 1984
23 黒髪のパルティータ Kokuhatsu no Parutīta 11. März 1984
24 闇のフィナーレ Yami no Finale Finale der Finsternis 18. März 1984
25 光のシンフォニー Hikari no Symphony Sinfonie des Lichts 25. März 1984

Seiyū Bearbeiten

Rolle Seiyū
Stick Bernard Bin Shimada
Ray Hisao Ōyama
Mint Labule Miyuki Sanae (als Miyuki Muroi)
Houquet et Rose Mika Doi
Jim Warston Tomomichi Nishimura
Yellow Belmont Mine Matsuki/Hirotaka Suzuoki
Aisha Miki Takahashi
Refless Noriko Ohara
Sorji Waka Kanda
Battra Hōchū Ōtsuka

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki